A65: Vollsperrung am Wochenende

Die Autobahn wird im Bereich der Anschlussstelle Landau Nord ab Samstagnachmittag gesperrt

Im Zuge des Umbaus der A65-Anschlussstelle Landau-Nord wird das Traggerüst, dass zur Herstellung des Brückenüberbaues benötigt wurde, wieder ausgebaut. Hierzu ist es erforderlich, die Autobahn A 65 im Bereich der Anschlussstelle Landau-Nord von Samstag, 6. Mai, 14 Uhr bis Sonntagvormittag, 7. Mai, 12 Uhr, in beide Fahrtrichtungen zu sperren.

Wenn die Arbeiten früher abgeschlossen werden können, wird die Sperrung früher aufgehoben. Es erfolgt eine Vollsperrung der Autobahn in südlicher Fahrtrichtung zwischen der Anschlussstelle Edenkoben und der Anschlussstelle Landau-Nord mit Umleitung über die Landesstraße L516 (Edenkoben – Edesheim – Landau). Gleichzeitig erfolgt eine Sperrung der Autobahn in nördlicher Fahrtrichtung direkt im Bereich der Anschlussstelle Landau-Nord, bei welcher eine Umleitung von der A65 AS Landau-Nord über die Bundesstraße B272 zum Essinger Kreisverkehrsplatz und von dort zurück zur A65 ausgewiesen wird.

Die Tank- und Rastanlage Pfälzer Weinstraße (Westseite) bei Edesheim/Edenkoben kann in diesem Zeitraum nicht angefahren werden. Auch eine Ausfahrt aus der Tank- und Rastanlage ist nicht möglich. Die LKW-Parkplätze können vor der Sperrung angefahren werden, eine Ausfahrt von der Rastanlage ist jedoch erst wieder nach Aufhebung der Sperrung möglich. Die Tank- und Rastanlage Ostseite (Fahrtrichtung Neustadt) ist von der Sperrung nicht betroffen.

In den Hauptverkehrszeiten ist mit Staubildung in diesem Abschnitt der A65 sowie auf den Umleitungsstrecken zu rechnen. Die Verkehrsteilnehmer sollten diesen Bereich weiträumig umfahren. Der Landesbetrieb Mobilität Speyer bittet um Verständnis für die erforderlichen Sperrungen. (per)