Bindeglied zwischen Bürger und Polizei

Landespolizeiorchester Rheinland-Pfalz am 30. April in der Bienwaldhalle

37 professionelle Musiker spielen momentan im Landespolizeiorchester Rheinland-Pfalz. (Foto: privat)

Kandel. Seit mehr als einem halben Jahrhundert ist das Landespolizei-Orchester Rheinland-Pfalz ein sympathischer Werbeträger für die rheinland-pfälzische Polizei und ein musikalischer Botschafter des Bundeslandes an Rhein und Mosel. Am Sonntag, 30. April, spielen sie um 18 Uhr in der Bienwaldhalle in Kandel.

1953 als Polizei-Musikkorps gegründet, etablierte sich das sinfonische Blasorchester schon bald als ideales Bindeglied zwischen den Bürgern und der Polizei. Durch Gastspiele in ganz Deutschland und im europäischen Ausland und durch zahlreiche Auftritte in Funk und Fernsehen hat das Polizeiorchester Rheinland-Pfalz einen besonderen Bekanntheitsgrad erlangt.

Das Orchester ist Teil der Bereitschaftspolizei des Landes Rheinland-Pfalz und steht seit dem 1. September 2014 unter der Leitung von Stefan Grefig. Das Repertoire der 37 professionellen Musiker ist so vielseitig wie die Aufgaben des Orchesters. Es reicht von klassischer sinfonischer Musik bis zu zeitgenössischer Originalliteratur und von traditioneller Marschmusik bis hin zur Unterhaltungsmusik.

Die Musiker verzichten auf eine Gage. Der Erlös dieser Veranstaltung wird einem sozialen Zweck zugeführt. (per)

Eintritt 12 Euro, Kartenvorverkauf bei Electro Schöttinger, Hauptstraße 77, Kandel, 07275- 1354. Einlass 17 Uhr, freie Platzwahl, Beginn 18 Uhr.