Brandursprung vermutlich gefunden

Tatort: Hainfeld

Hainfeld. Zwei Tage vor dem Jahreswechsel kam es in Hainfeld zum Brand des Restaurants „Zum Logel“. Die Ermittlungen der Kriminalpolizei Landau in Zusammenarbeit mit einem von der Staatsanwaltschaft Landau beauftragten Brandsachverständigen ergaben nun, dass der Brandursprung mit hoher Wahrscheinlichkeit im Bereich der Küche gelegen haben dürfte. Auf Grund der Fachwerkbauweise des Restaurants entwickelte sich das Feuer mit großer Geschwindigkeit. Die Ermittlungen zur Brandursache dauern weiterhin an. Insoweit ist auch das Gutachten des Brandsachverständigen abzuwarten. Den Sachschaden schätzt die Kriminalpolizei auf mindestens 500.000 Euro. (per)

Vorheriger ArtikelKennzeichendiebstahl
Nächster ArtikelMarco Rima: „Auf der Bühne explodiere ich!“