Die älteste Kirchweih der Pfalz

Wollmesheimer Dampfknoppkerwe vom 25. bis zum 29. August

Wolmesheim. Mit Vanillesoße, Weinsoße oder doch mit Gulasch? Egal ob süß oder herzhaft: Bei der Wollmesheimer Dampfknoppkerwe ist für jeden Geschmack etwas dabei. Das Landauer Weindorf feiert seine Kerwe in diesem Jahr von Freitag, 25. August, bis zum Dienstag, 29. August – und hat viel mehr zu bieten als „nur“ Dampfnudeln.
Die offizielle Eröffnung auf dem Kerweplatz vor dem Dorfgemeinschaftshaus findet am Freitag, 25. August, ab 19 Uhr, statt. Bürgermeister Dr. Maximilian Ingenthron, Ortsvorsteher Rolf Kost und Weinprinzessin Lilli I. geben gemeinsam den Startschuss für die älteste Kirchweih der Pfalz.
Wie gewohnt bieten die Kerwegemeinschaft und die Wollmesheimer Winzer an allen Tagen eine große Auswahl ausgesuchter und prämierter Weine, Sekte und Seccos der bekannten Lage „Wollmesheimer Mütterle“ an. Außerdem wartet ein abwechslungsreiches Speisenangebot der Metzgerei Joachim und der Bäckerei Wind auf die Gäste. Am Sonntag, 27. August, findet ab 10.30 Uhr ein ökumenischer Gottesdienst statt; nachmittags bieten die Landfrauen Kaffee und selbstgebackenem Kuchen an. Für die musikalische Unterhaltung sorgen am Freitag die Band „Only Two“, am Samstag die Gruppe „Palatine Six“ und am Montag die „Pälzer Helde“. Die Kerwe endet am Dienstag, 29. August, nach Einbruch der Dunkelheit mit einem Höhenfeuerwerk. (per)

Vorheriger ArtikelZuwanderung als Zukunftschance
Nächster Artikel„Mit jugendlichem Klang“