Die polnische Maria hilft!

Chawwerusch Theater zeigt Stück über die Pflegesituation in Deutschland

Bad Bergzabern. Am Sonntag, 22. April, um 19 Uhr, zeigt das Chawwerusch Theater das Stück „Die polnische Maria hilft!“ in der Schlosshalle. Das Theaterstück handelt von einer Mutter, einer Tochter und einer „unbezahlbaren“ polnischen Perle.

Der Koffer ist schon gepackt: Magdalena fährt nach Jahren erstmals wieder in den Urlaub nach Bad Hindelang. Das ist zumindest der Plan. Doch dann findet die Tochter sie am nächsten Morgen bewusstlos am Ende der Kellertreppe – die Mutter hatte einen Schlaganfall. Von jetzt auf gleich ist alles anders. Magdalena ist nicht mehr in der Lage, alleine klar zu kommen. Von der Tochter Michaela erwartet sie, dass sie sich kümmert. Aber will Michaela das? Und kann sie das? Schließlich hat sie ja auch ihr eigenes Leben, einen Vollzeitjob und zwei pubertierende Kinder. Ein Pflegeheim lehnt die Mutter kategorisch ab. Was also tun? Eine Polin muss her! Und da steht sie auch schon vor der Tür: Maria mit dem kleinen Koffer, dem unaussprechlichen Nachnamen und der Engelsgeduld. Der Mutter ist sie zu jung und unerfahren. Da sind die Konflikte vorprogrammiert. Karten im Vorverkauf gibt es für 14 Euro (ermäßigt 12 Euro) im Haus der Familie und im Dekanat. (per)

Vorheriger ArtikelHerausragende Kompositionen
Nächster ArtikelHandball bewegt Schule