Ein Blick vom Turm

Führung „Landauer Kirchen in der Altstadt“ am Donnerstag, 24. August

Dr. Appel. (Foto: Roland Minges)

Landau. Eine Reihe sehenswerter Kirchen aus dem Mittelalter zeichnet die Landauer Altstadt aus. Die aus dem 14. Jh. stammende Katharinenkapelle, ehemalige Kirche der Beginen, einer caritativ tätigen Frauengemeinschaft, besitzt im Chor bemerkenswerte Wandmalereien. Ein Landauer Kleinod stellt der Kreuzgang der Augustinerkirche dar – der einzige in der Pfalz erhaltene dieser für Klöster so typische  Bauteil. Bauherren der Anlage waren die Augustinereremiten. Der Landauer Bau dieses Bettelordens präsentiert sich relativ aufwendig; üblicherweise bevorzugte man bei Kirchen dieses Ordens einfachere Bauformen beispielsweise eine Holzdecke als Raumabschluss und kein Gewölbe wie in Landau. Die wohl 1281 begonnene gotische Stiftskirche ist Landaus bedeutendster Sakralbau. Ein Blick vom Turm der Kirche (176 Stufen) bildet den großartigen Abschluss des Rundgangs. Über die Stadtdörfer hinweg reicht die Aussicht bis zur Burg Trifels, Madenburg und Hambacher Schloss. (per)

Treffpunkt ist um 16 Uhr vor dem Rathaus. Die Führung dauert ca. 2 Stunden und kostet pro Person 5 Euro. Die Mindestteilnehmerzahl liegt bei sechs Personen. Eine Anmeldung ist beim Büro für Tourismus unter 06341-138302 erforderlich.