Volksparteien im Tief (Foto: blickpixel_pixabay)

Berlin (dts Nachrichtenagentur) – Eine Woche vor der Europawahl kommen CDU/CSU und SPD nicht aus dem Umfragetief. Im Sonntagstrend, den das Meinungsforschungsinstitut Emnid wöchentlich für „Bild am Sonntag“ erhebt, erreicht die Union unverändert 29 Prozent, die SPD verharrt bei 16 Prozent. Die Grünen verlieren im Vergleich zur Vorwoche einen Punkt und kommen auf 18 Prozent.

FDP und Linke stehen weiterhin bei jeweils 9 Prozent. Unverändert ist ebenso das Ergebnis der AfD, die 13 Prozent erreicht. Die sonstigen Parteien gewinnen einen Punkt und liegen bei 6 Prozent. Befragt wurden insgesamt 1.975 Menschen im Zeitraum vom 9. bis 15. Mai 2019. Frage: „Welche Partei würden Sie wählen, wenn am nächsten Sonntag Bundestagswahlen wären?“