In Frankenthal wurde eine Frau exhibitionistisch belästigt. (Foto: imago-images / Westend61)

Frankenthal. Am 25.Mai, gegen 11.15 Uhr, fuhr eine 49-Jährige mit ihrem Fahrrad in Frankenthal auf einem Wirtschaftsweg zwischen der L523 und der Mierendorffstraße, als sie plötzlich von einem Mann exhibitionistisch belästigt wurde. Die Radfahrerin erschrak heftigst und rief einen Jogger um Hilfe. Dieser eilte couragiert herbei und verfolgte den weglaufenden Täter, erwischte ihn jedoch nicht mehr.

Der Jogger erzählte der 49-Jährigen, dass er türkischer Abstammung sei und schon lange in Frankenthal wohne. Er war etwa 40 – 50 Jahre alt, circa 1,75 m – 1,80 m groß und hatte schwarze Haare sowie einen schwarzen Vollbart.

Die Polizei sucht nun den couragierten Jogger, der ein wichtiger Zeuge ist. Er oder Zeugen, die den Mann kennen, werden gebeten, sich beim Kommissariat 2 der Kriminalinspektion Ludwigshafen unter der 0621-963-2725 oder 0621-963-2726 oder per Email kiludwigshafen.k2@polizei.rlp.de zu melden. (per)