Fußgänger greift ins Verkehrsgeschehen ein

Tatort: Landau

Landau. Aufgrund des schweren Unfalles auf der B10, am Montag, 30. Juli, kam es auf der Umleitungsstrecke in Rinnthal, zu einem erheblichen Verkehrsaufkommen. Dies passte einem Mann aus dem Ort offenbar nicht, der als Fußgänger unterwegs war. Er blieb auf dem Gehweg in Höhe einer Engstelle stehen, wo gegenüber ein Auto geparkt war. Der Verkehr wurde blockiert. Verkehrsteilnehmer meldeten den Vorfall bei der Polizei, nachdem sich der Mann nicht dazu bewegen ließ zur Seite zu treten. Bevor die Polizei anrückte gab er nach und verließ die Örtlichkeit. Autofahrer, die durch das Verhalten des Fußgängers genötigt oder behindert wurden, können sich an die Polizei unter der Telefonnummer 06341-2870 wenden. Die Personalien des Mannes sind der Polizei bekannt. (per)