Herxheim. Internationales Flair weht durch den Park der Villa Wieser! Beim Gesangswettbewerb „Stimmenzauber“ am Sonntag,
2. Juli, 20 Uhr, zeigen junge talentierte Sänger aus dem In- und Ausland ihr Können. Eingeladen sind Flurina Stucki (Sopran), Sarah Mehnert (Mezzosopran), Julia Pastor (Sopran), Chun Ding (Tenor), Florian Löffler (Tenor) und Jinwook Jeong (Bass).

Die an Hochschulen ausgebildeten Kandidaten haben die schönsten Höhepunkte aus Oper und Operette im Gepäck und präsentieren an diesem Abend wunderbare Arien und Melodien von Rossini, Mozart, Lehar und Strauß. Begleitet werden sie von Ralph Zedler, Berlin, am Flügel, Bettina Baumann führt als Moderatorin durch den Abend. Das Publikum entscheidet, welcher der jungen Opernstars den großen Finalpreis gewinnt. Als Gäste sind Paula Bohnet (Sopran) und Timon Führ (Bassbariton), die Sieger des letztjährigen Wettbewerbs, eingeladen.

Das Open-Air-Festival eröffnet am Samstag, 1. Juli, 20 Uhr, mit einem Gastspiel des renommierten und international anerkannten Ensembles „Harmonic Brass“ aus München.

Die Formation, die für großen und eleganten Blechbläserklang steht, ist mit wechselnden Programmen und etwa 120 Konzerten pro Jahr rund um den Globus unterwegs: Carnegie Hall New York, Arts Center Seoul, Gewandhaus zu Leipzig – überall sind die vier Herren (Hans Zellner, Trompete; Andreas Binder; Horn, Thomas Lux, Posaune; Manfred Häberlein, Tuba) mit ihrer bezaubernden Dame (Elisabeth Fessler, Trompete) zu Hause und willkommen. Sie sind ein Ensemble, das Laune macht: Akribisches Feilen an der Performance trifft auf barocke Lebensfreude und lässt die fünf Individuen, die unterschiedlicher nicht sein könnten, auf der Bühne zu einer Einheit verschmelzen, wie man sie selten antrifft. Das hat sich herumgesprochen: Die Gruppe wird getragen von einer großen Anzahl an Fans.

Und wer schon einmal auf einem Konzert von Harmonic Brass war, der weiß, was die Süddeutsche Zeitung meint, wenn sie von einem Ensemble schreibt, das „ …mit seiner glamourös-virtuosen Art zu den besten der Welt gehört“.

Mit ihrem neuen Programm „Delicatessen“ lädt Harmonic Brass im Park der Villa Wieser auf eine Zeitreise von Mozart bis Udo Jürgens ein: „Champagner für die Ohren“ – ein prickelnder, glücklich machender Hörgenuss.

Das stimmungsvolle Ambiente des Parks der Villa Wieser wird bei dem Festival Klassik im Park zum Open-Air-Konzertsaal in der Ortsmitte Herxheims. Musikalischer und optischer Genuss ergänzen sich und lassen einen Sommernachtstraum im illuminierten Park wahr werden. (per)

Auskunft und Vorverkauf (mit deutlicher Ermäßigungen für Kombikarten): Servicetheke im Rathaus Herxheim, 07276-5010, infotheke@herxheim.dewww.herxheim.de.