Landau. Im Rahmen des Abschlusswochenendes der Landesgartenschau Landau 2015 fand im letzten Jahr erstmals das „GenießerLeuchten“ in Landau statt. Die Veranstaltung galt als Besuchermagnet und lockte zahlreiche Gäste auf das Ausstellungsgelände. Auch in diesem Jahr findet das GenießerLeuchten am Freitag, 6. Oktober, und Samstag, 7. Oktober, auf dem ehemaligen Gelände der Landesgartenschau in Landau statt. Das Fest lädt alle Interessierten ein, das Erlebnis für alle Sinne zu genießen. Die Besucher können sich von einer farblich illuminierten Kulisse, kulinarischen Leckereien und – wie sollte es in der Pfalz anders sein – leckeren Weinen und Sekten ausgewählter Winzer verzaubern lassen. Teilnehmer können die ausgelassene gastliche Atmosphäre mit all diesen Köstlichkeiten und toller Livemusik genießen.

Für die Unterhaltung sorgen am Freitag der DelightClub und die Formation Max meets Lenny, die auch am Samstag gemeinsam mit der Band Liquid für die Stimmung verantwortlich sind. Als Highlight schreiten die Lumianer – Lichtgestalten aus dem Universum – anmutig auf Stelzen durch die Menge und erfreuen das Auge des Publikums. Zahlreiche regionale Winzer präsentieren den Besuchern ihre edlen Tropfen. Darüber hinaus kümmern sich kulinarische Gastronomen um das leibliche Wohl der Besucher.
Es gibt verschiedenen Pässe, die für die Veranstaltung erworben werden können. Neben dem Genießerpass für 19,50 Euro, der neben dem Eintritt die Verkostung von zehn verschiedenen Weinen oder Sekten beinhaltet und auch für alkoholfreie Getränke einlösbar ist, wird es in diesem Jahr auch wieder einen Lichterpass für 9,50 Euro geben. Dieser beinhaltet den Einlass auf das Gelände, Getränke und Speisen können dann einzeln mit den entsprechenden Wertkarten an den Stationen erworben werden.

Tickets für das Genießerevent sind im Vorverkauf bei Ideenkonstrukteur GmbH & Co. KG, beim Büro für Tourismus in Landau unter 06341-138301, bei ADticket unter 0180-6050400 und bei Fish´n´Jam, Industriestraße 2, Landau, unter 06341-917750 erhältlich. Weitere Informationen gibt es unter 06343-9358159 oder www.geniesser-leuchten.de. (teu)

Vorheriger ArtikelStudio-Eröffnung in Herxheim
Nächster ArtikelMünchner Freiheit in Landau