- Anzeige -
Start Nachrichten Mehr Mitbestimmung für die Bürger – sinnvoll oder nicht?

Mehr Mitbestimmung für die Bürger – sinnvoll oder nicht?

Pfalz-Echo-Umfrage: Sollten wichtige politische Entscheidungen per Volksentscheid oder von fachlich informierten Politikern getroffen werden?

Die Mitbestimmung der Bürger spielt in einer Demokratie eine sehr wichtige Rolle. Nachdem in Vergangenheit durch diverse Volksentscheide wie beispielsweise im Falle des Brexits große Veränderungen entstanden sind, wird zum Teil heftig diskutiert, ob der Volksentscheid nun sinnvoll ist oder nicht. Wollen die Südpfälzer mehr Mitbestimmungsrechte per Volksentscheid oder sind sie mit dem momentanen Maß zufrieden? (mos)


Celina Krebs, Vollmersweiler

Meiner Meinung nach sollten dem Volk viel mehr Entscheidungen überlassen werden. Diese sollten das Volk aber wirklich betreffen und nicht nur zweckmäßig durchgeführt werden. Die politischen Entscheidungen auf kommunaler Ebene sollten von fachlich kompetenten Politikern, auf Bundesebene aber vom Volk getroffen werden.


Christofer Maier, Ranschbach

Die wichtigsten politischen Entscheidungen sollten per Volksentscheid getroffen werden. Ebenfalls sollten vom Volk finanzielle Sachen entschieden werden. Dazu gehört beispielsweise die Einführung der Maut auf deutschen Autobahnen. Ich finde, vom Volk direkt sollte vor allem auf kommunaler Ebene entschieden werden. Auf Bundesebene wäre eine Entscheidung von fachlich informierten Politikern sinnvoller.


Marcel Siegrist, Böchingen

Grundsätzlich würde ich sagen, dass viel mehr per Volksentscheid abgestimmt werden sollte. Natürlich sollte dies aber nicht bei jeder Kleinigkeit getan werden. Sinnvoll wäre es aber, in Fragen von Flüchtlingspropaganda oder Erdogans Propaganda in Deutschland abzustimmen. Außerdem sollten meiner Meinung nach wichtige politische Entscheidungen auf kommunaler Ebene von fachlich informierten Politikern und auf Bundesebene per Volksentscheid getroffen werden.


Svenja Elstner, Landau

Ich finde, es kommt auf die Art der Entscheidung an: Wenn das Thema bzw. der Konflikt wirklich das Volk betrifft, dann sollte auch das Volk bestimmen dürfen. Auf kommunaler Ebene sollten mehr Entscheidungen per Volksentscheid, auf Bundesebene aufgrund der Wichtigkeit mehr Entscheidungen von informierten Politikern getroffen werden.


Vito Baumann, Herxheim

Ich glaube, man sollte sich nicht zwingend festlegen. In manchen Fällen kann der Volksentscheid sinnvoll sein, in anderen aber auch die Entscheidung von fachlich informierten Politikern. Beispielsweise könnte die Legalisierung von Cannabis, die im Moment im Gespräch ist, per Volkentscheid getroffen werden. Es sollten also die Themen per Volksentscheid abgestimmt werden, die das Volk auch wirklich betreffen.


Zadranko Halilovic, Katzenbühl

Ob mehr politische Entscheidungen per Volksentscheid getroffen werden sollten, ist aus meiner Sicht schwer zu beantworten. Entscheidungen bezüglich der Energiewende sollten aber eher von fachlich informierten Politkern getroffen werden. Strittige Fragen zum Asylrecht beispielsweise, die das Volk auch betreffen, sollten aber auch vom Volk mitentschieden werden. Ich glaube, man sollte sich an der Schweiz orientieren, in der auch viele Entscheidungen vom Volk getroffen werden.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.