Mindestens 65 Tote bei Bootsunglück vor Tunesien

Foto: Mittelmeer, über dts Nachrichtenagentur

Tunis (dts Nachrichtenagentur) – Vor der Küste von Tunesien sind mindestens 65 Menschen ums Leben gekommen. Nach Angaben des UN-Flüchtlingswerks UNHCR ist das Boot am Samstagmorgen etwa 45 Seemeilen vor der Küste Tunesiens gesunken. Nach Angaben der Überlebenden stieß das Boot auf starke Wellen, die die Ursache für das Unglück seien.

„Dies ist eine tragische und schreckliche Erinnerung an die Risiken, mit denen diejenigen konfrontiert sind, die versuchen, das Mittelmeer zu überqueren“, sagte Vincent Cochetel, UNHCR-Sonderbeauftragter für das Mittelmeer. Laut UNHCR ist es eines der schlimmsten Zwischenfälle im Mittelmeerraum seit Monaten.