VHS-Programm ist am Puls der Zeit

70 Jahre VHS Landau wird am 8. September gefeiert

Landau. Das Programm der Volkshochschule Landau für das zweite Halbjahr 2017 wurde am Dienstag, 29. August, von Bürgermeister Dr. Maximilian Ingenthron und der Leiterin der VHS Sigrid Gensheimer vorgestellt. Gleichzeitig freute man sich, auch das Programm der Festveranstaltung 70 Jahre VHS Landau anzukündigen, die am 8. September im Alten Kaufhaus stattfinden wird.

„Wie seit nun nahezu 70 Jahren enthält auch das neue Programm wieder eine breite Vielfalt an Angeboten, die eines eint: Sie alle dienen dem Ziel, Menschen einen niedrigschwelligen Zugang zu Bildung und Weiterbildung zu ermöglichen“, sagt Ingenthron, der gleichzeitig Vorsitzender des Vereins ist.

Seit 1947 bietet die VHS Landau interessierten Bürgern ein vielfältiges und abwechslungsreiches Programm. Nur die Inhalte der Kurse haben sich in den letzten 70 Jahren geändert. So bietet die VHS anstelle von Schreibmaschinenkursen Smartphone- und Computerkurse an. „Uns als VHS ist es wichtig, immer am Puls der Zeit zu sein“, sagt Gensheimer. Deswegen kämen in dem Programm der VHS auch die Themen Neue Medien und Zuwanderung bzw. Flüchtlinge nicht zu kurz. Zur Zeit bietet die VHS zum Beispiel einen Sprachkurs „Einstieg Deutsch“ für geflüchtete Frauen u. a. aus Syrien, Somalia und Afghanistan an. Neben den 17 Sprachen, die Interessierte an der VHS Landau erlernen können, deckt das Herbstprogramm zudem die Bereiche Grundbildung, Gesellschaft, Recht, Umwelt und Gesundheit ab. Auch Hundehalter können sich auf das neue Kursangebot freuen. Diese werden in der richtigen Haltung und Erziehung vor dem Kauf eines Hundes geschult.

Die Feierstunde 70 Jahre VHS Landau wird keine „trocken akademische Feierstunde“ werden, betonte Bürgermeister Dr. Ingenthron. „Wir haben uns ein abwechslungsreiches Programm überlegt, eine bunte Mischung, die gut zum Selbstverständnis der VHS passt“, so Ingenthron weiter. U. a. wird sich während der Festveranstaltung am 8. September die Volkshochschule mit Auszügen aus ihrem Herbstprgramm vorstellen. Zudem wird ein Rückblick auf die 70-jährige Vergangenheit der VHS durch Stadtarchivarin Christine Kohl-Langer gegeben. Die Gruppe „Swings“ aus Landau begleitet das Festprogramm. (pdp)

Vorheriger ArtikelDen Kelten und Römern ins Glas geschaut
Nächster ArtikelWie lebten die Ritter?