Liebe Leserinnen und Leser,

das Corona-Virus hat auch für das PFALZ-ECHO wesentliche Veränderungen mit sich gebracht. Das Herunterfahren des gesamten öffentlichen Lebens führte zu erheblichen Einschränkungen, was sich sowohl im redaktionellen Bereich – wie beispielsweise der Berichterstattung über kulturelle oder sportliche Veranstaltungen, politischer Sitzungen, Messen und Jubiläen – als auch in der wirtschaftlichen Entwicklung unserer Zeitung niedergeschlagen hat. 

Ein weiterer Aspekt, der unsere gewohnten Abläufe stark verändert hat, war selbstverständlich auch bei uns die Einhaltung der so wichtigen Distanz untereinander und allen weiteren notwendigen Hygienemaßnahmen, um die Gesundheit unserer Mitarbeiter schützen.

Wir, alle Mitarbeiter des PFALZ-ECHOs, wollen an dieser Stelle die Gelegenheit nutzen und uns bei Ihnen bedanken, die sich in den letzten Wochen über alle denkbaren Kanäle wie Facebook, Instagram oder per Mail so zahlreich gemeldet haben, um uns Mut zuzusprechen. Das hat uns viel Mut gemacht und uns geholfen, weiter nach vorne zu blicken.

Nun geht es nach vielen Wochen des Wartens auch für das PFALZ-ECHO endlich wieder los! 

Wir freuen uns, Ihnen wieder spannende Interviews mit bekannten Persönlichkeiten, zahlreiche regionale Beiträge aus allen Lebensbereichen, unsere beliebten Rätsel, Einblicke in die Wirtschaft und gut recherchierte Hintergrundsberichte präsentieren zu dürfen. 

Vielen Dank für Ihre Unterstützung und viel Spaß beim Lesen.

Wir wünschen Ihnen und Ihren Familien alles Gute!

Bitte bleiben Sie gesund!