Zugbegleiter angegriffen – Bundespolizei sucht Zeugen

Tatort: Neustadt

Neustadt/Weinstraße. Wie jetzt erst bekanntwurde, hat am Dienstag, 9. April gegen 14.15 Uhr ein bislang unbekannter Mann den Zugbegleiter im RE 4108 von Neustadt/W. nach Ludwigshafen-Mitte beleidigt und gegen die Schulter geschlagen. Zuvor gab es zwischen dem Mann und dem Zugbegleiter eine Meinungsverschiedenheit während der Fahrscheinkontrolle. Der Mann stieg mit seinem gelben E-Mountainbike in Ludwigshafen-Mitte aus und wird wie folgt beschrieben: 35 bis 40 Jahre, schlanke Statur, Vollbart, Glatze mit kurzen Haarstoppeln, schwarze Sportkleidung.

Die Bundespolizeiinspektion Kaiserslautern ermittelt wegen Körperverletzung und Beleidigung gegen den Mann. Zeugen werden gebeten sich bei der Bundespolizei Kaiserslautern zu melden (0631-34073-0 oder bpoli.kaiserslautern.presse@polizei.bund.de). (per)