Zweifache Brandstiftung an der Bienwaldhalle

Bürgermeister Tielebörger ruft Zeugen auf, sich bei der Polizei zu melden

Kandel. Am Montag, 18. Februar 2019 in der Zeit von 17 bis 18 Uhr und am Donnerstag, 21. Februar 2019 in der Zeit von 18.40 bis 19.50 wurden auf der Rückseite  der Bienwaldhalle Kandel Papiermüllcontainer in Brand gesteckt. Beide Male breitete sich  das Feuer  auf danebenstehende Mülleimer aus. Durch Zufall wurde  das Feuer in beiden Fällen frühzeitig  entdeckt und konnte von Nutzern der Bienwaldhalle  gelöscht werden, um damit ein Übergreifen auf das Gebäude  zu verhindern. Am Donnerstagabend wurden im  bezeichneten Zeitraum an der Bienwaldhalle zwei verdächtige Personen gesehen, beide waren dunkel gekleidet, eine Person trug ein Baseballkäppi, die weitere Person trug eine Kapuze.

Durch die Stadt Kandel wurde bei der Polizeiinspektion Wörth Anzeige gegen Unbekannt erstattet. Sachdienliche Hinweise sowie  jede verdächtige Beobachtung bittet die Stadtverwaltung an die Polizeiinspektion Wörth, 07271-92210 zu melden. Zur Ergreifung des oder der Täter ist eine Belohnung in Höhe von 500 Euro ausgesetzt. (per)

Vorheriger Artikel„Sei du!“ – Berufsorientierung mal anders!
Nächster ArtikelInvestition in die Zukunft