Schach für einen guten Zweck

Auf dem Anneresl-Markt tritt Lukas Muths gegen zahlreiche Politiker an

Rheinzabern. Sei seinem fünften Lebensjahr spielt Lukas Muths Schach. Auf dem Anneresl-Markt will er einige Politiker schachmatt setzen und damit Spenden für die Deutsche Leukämie Forschunghilfe sammeln. Am Samstag, 2. Dezember, um 15 Uhr, spielt er gegen Thomas Gebhart, Mitglied des Deutschen Bundestages, CDU. Um 16 Uhr trifft Muths auf Dennis Nitsche, Bürgermeister von Wörth, SPD. Von 17.30 bis 18.30 Uhr darf Karl Dieter Wünstel, Verbandsbürgermeister Jockgrim, CDU, sein Können unter Beweis setzen.

Am Sonntag, 3. Dezember, um 16 Uhr, trifft Muths auf Alexander Schweitzer, dem Vorsitzender der SPD-Fraktion im Landtag Rheinland-Pfalz. Ab 16.30 Uhr versucht Martin Brandl, Landtagsabgeordneter Rheinland-Pfalz, CDU, sein Glück und um 17.30 Uhr darf Dietmar Seefeldt, Landrat Südliche Weinstraße, CDU, gegen den jungen Schachprofi antreten. (teu)