Erneuter Unfall an der Einmündung B 48 – Kaiserbacher Mühle

Tatort: Klingenmünster

(Foto: Freepik)

Klingenmünster. Am Mittwoch, 12. Februar, gegen 12.45 Uhr, bog der Fahrer eines Pkw Audi A3, von der B48 aus Richtung Waldrohrbach kommend, nach links auf die L508 in Richtung Landau ab. Hierbei missachtete der 20-Jährige die Vorfahrt einer aus Richtung Landau kommenden vorfahrtsberechtigen 36-jährigen Fahrerin eines Opel Insignia. Eine Mitfahrerin im Pkw der 36-Jährigen wurde leicht verletzt und zusammen mit einem unverletzten 1½ Jahre alten Kleinkind vorsorglich zur Untersuchung in ein Krankenhaus verbracht. Beide Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden.

Der Sachschaden beträgt 16.000 Euro. Bei einem gleichgelagerten Verkehrsunfall am 30.Januar wurden an der Einmündung vier Personen verletzt. (per)

Vorheriger ArtikelMit gepackten Koffern zur Dienststelle
Nächster ArtikelBusfahrer geschlagen – weitere Zeugen gesucht