Kein Vorbeikommen am Obertorplatz. (Foto: Polizei Landau)

Landau. Ein Linienbus und ein Müllfahrzeug begegneten sich am Dienstag um die Mittagszeit im „verkehrsberuhigten Bereich“ des Obertorplatzes (siehe Bild). Weil weder Busfahrer noch der Müllwagenfahrer vorausschauend fuhren, streiften sich beide Fahrzeuge und blieben in der Engstelle stehen. Am Linienbus wurde eine Glasscheibe beschädigt und auch die Dachkonstruktion am Gebäude wurde verbogen. Die Trennung der beiden großen Fahrzeuge verlief schwierig. Für rund zwei Stunden, bis ca. 14.30 Uhr, war der Obertorplatz für den Durchgangsverkehr gesperrt. (per)

Vorheriger ArtikelDammwachen seit heute unterwegs
Nächster ArtikelLandauer Ehrenamtspreis 2018