Landau. Gemeinsam Flagge zeigen für Vielfalt – das haben am vergangenen Dienstag 23 Unternehmen und Institutionen aus Landau und der Region, die sich anlässlich des 6. Deutschen Diversity Day zu einer Gemeinschaftsaktion auf dem Rathausplatz Landau zusammengetan haben.

Gemeinsam haben die Vertreter der Unternehmen und Institutionen auf ein Arbeitsumfeld frei von Vorurteilen aufmerksam gemacht und die Besucher angeregt, sich Gedanken zu ihrem Verständnis von Vielfalt zu machen. 

Musikalisch wurde der Vielfaltsgedanke von den Kindern der dritten und vierten Klassen der Pestalozzieschule Landau unterstützt. Für kulinarische Vielfalt haben das Studierendenwerk Vorderpfalz und die Kissel-Holding gesorgt. Auch die symbolische Luftballonaktion durfte dieses Jahr nicht fehlen, bei der als Zeichen der Vielfalt bunte Luftballons in den Himmel geschickt wurden.

Oberbürgermeister Hirsch mit den neuen Unterzeichnern der Charta der Vielfalt. (Foto: Stadtholding Landau in der Pfalz GmbH)

Teilnehmer der diesjährigen Gemeinschaftsaktion waren: Bundesagentur für Arbeit Landau, Club Behinderter und ihrer Freunde Südpfalz, Elemente Speeter Fertigteile, Entsorgungs- und Wirtschaftsbetrieb Landau  AöR, Flotte Feger GbR, Gillet Baumarkt GmbH, Haus der Familie Landau e.V., Jobcenter Landau-Südliche-Weinstraße, Kissel Holding, Klinikum Landau-SÜW GmbH, Kreisvereinigung Lebenshilfe für Menschen mit Behinderung Landau-SÜW, Parkhotel Landau Betriebs GmbH, Porsche Zentrum Landau, ProfeS GmbH, Runder Tisch Migration Landau – Südliche Weinstraße, Sparkasse Südliche-Weinstraße, Stadtholding Landau in der Pfalz GmbH, Stadtverwaltung Landau in der Pfalz, Studierendenwerk Vorderpfalz AdöR, Universität Koblenz-Landau, Vinzentius Krankenhaus Landau, Vogel Autohäuser GmbH & Co. KG und VR Bank Südpfalz eG.  

Der Aufruf zur jährlich stattfindenden Gemeinschaftsaktion, die von der Stadtholding Landau in der Pfalz initiiert wird, zeigt Wirkung: „Wir freuen uns sehr über die wachsende Zahl und dass in diesem Jahr gleich sechs neue Unterzeichner für die Charta der Vielfalt gewonnen werden konnten“, freut sich Oberbürgermeister Thomas Hirsch, der mit dem Club Behinderter und ihrer Freunde Südpfalz, der Lebenshilfe für Menschen mit Behinderung Landau-SÜW, der Firma Flotte Feger, dem Porsche Zentrum Landau und dem Haus der Familie fünf neuen Mitgliedern ihre Beitrittsurkunde persönlich überreichen konnte. (per)

Vorheriger ArtikelDreister Diebstahl
Nächster ArtikelDG, Dök oder csch