Landau. Bei der städtischen Jugendförderung sind ab dem
1. September noch zwei Stellen für Bundesfreiwilligendienstleistende zu besetzen. Die „Bufdis“ kommen im Haus der Jugend in der Waffenstraße bzw. im Mehrgenerationenhaus am Danziger Platz zum Einsatz. Bewerben können sich junge, engagierte Frauen und Männer im Alter zwischen 18 und 25 Jahren.

Die Bundesfreiwilligendienstleistenden erwartet eine interessante und vielfältige Tätigkeit im sozialen Bereich. Die Freude am Kontakt und dem Umgang mit Menschen verschiedener Altersgruppen und Kulturen stellt dabei eine wichtige Voraussetzung für die Tätigkeit dar. Die Aufgabenbereiche umfassen die Mitarbeit bei der Planung und Durchführung von Veranstaltungen, Projekten und Kursen, sowie die Betreuung von Gruppen bei Freizeitmaßnahmen.

Die „Bufdis“ sind Teil eines motivierten, sympathischen Teams. Sie erhalten ein monatliches Taschengeld, ebenso werden alle Sozialversicherungsbeiträge übernommen. (per / Foto: Stadt Landau)

www.jufoelandau.com