Nach Herzenslust bummeln und einkaufen

Die Kandeler Geschäfte laden zum verkaufsoffenen Sonntag am 24. März in die Bienwaldstadt ein

Kandel. Die Veranstaltungen in der Bienwaldstadt sind schon seit Jahren Besuchermagnete. In der Region ist eine Sache allseits bekannt: in Kandel kommt keine Langeweile auf. Der Verein für Handel und Gewerbe (VHG) lässt sich immer wieder Neues einfallen, um die Besucher der Bienwaldstadt mit attraktiven Aktionen zu verwöhnen. Und die zahlreichen Feste wie der Ostereiermarkt, das Stadt- und das Horstfest oder der Oktobermarkt sind feste Größen im Südpfälzer Veranstaltungskalender und locken jedes Jahr wieder von Neuem Besucher in die Stadt.

Wie in den Vorjahren, so verspricht auch in diesem Jahr das Kandel-Mobil-Wochenende wieder Spaß, Unterhaltung, Information und Kurzweil für die ganze Familie, Interessenten und Konsumenten. Kandel als lebendige und stets innovative Einkaufsstadt mit einem einfallsreichen und engagierten Einzelhandel lockt auch an den verkaufsoffenen Sonntagen zahlreiche Besucher aus nah und fern zum Bummeln und Einkaufen in das charmante Städtchen. Natürlich haben auch die Läden am Sonntag, 24. März, von 13 bis 18 Uhr, wieder geöffnet und halten ganz spezielle Angebote für ihre Kunden bereit. Die Geschäfte präsentieren sich mit den neuesten Trends der Saison – und das in wirklich allen Bereichen. Ob Mode, Pflanzen, Dekoration, Elektronik, Möbel, Bücher, Accessoires oder Kulinarisches, die Kandeler Geschäftswelt hat sich wieder mächtig ins Zeug gelegt, damit die Besucher einen schönen und erlebnisreichen Shopping-Tag verleben können. (per)

Alles zur Messe auf dem Marktplatz gibt es hier.

Vorheriger ArtikelFranzösisches Reggae-Flair direkt hinter der Grenze
Nächster ArtikelAlles, was Räder hat