Frühlingserwachen bei den Landschildkröten

DGHT-Schildkrötenstammtisch am 28. März

Landau. Die Tage werden länger, mehr Sonnenstunden und steigende Temperaturen sorgen dafür, dass die Natur langsam erwacht. So auch die mediterranen Landschildkröten, die sich bei Privathaltern großer Beliebtheit erfreuen. Was bei der Auswinterung der Tiere und in den ersten Frühlingswochen bei der Haltung besonders wichtig ist, ist Thema des ersten DGHT-Schildkrötenstammtisches. Dieser findet am Mittwoch, 28. März, ab 19.30 Uhr, in der Zooschule Landau statt. Ein Experte der Deutschen Gesellschaft für Herpetologie und Terrarienkunde (DGHT) wird einen kleinen Vortrag halten, natürlich ist im Anschluss noch Raum, Fragen zu stellen, sich auszutauschen und zu diskutieren.
Die vierteljährlich stattfindenden Stammtische sind eine Kooperationsveranstaltung von DGHT und Zoo Landau. Es handelt sich um eine kostenlose Veranstaltung, eine Voranmeldung ist nicht nötig. (per/Foto: Zoo Landau)

Vorheriger ArtikelMax Alberti: Erst Tour durch Uganda – Dann Arzt im Vorabendprogramm
Nächster ArtikelViel Lob für Kandel