Die perfekte Welle

Südpfälzerin qualifiziert sich für Kanu-Freestyle WM

Merle Hauser wird für ihren sportlichen Einsatz belohnt. (Foto: privat)

Dörrenbach/Sort. Die 15-jährige Merle Hauser aus Dörrenbach hat sich für die diesjährige Kanu-Freestyle WM im spanischen Sort qualifiziert. Sie und 22 weitere Sportler werden vom 2. bis 7. Juli im internationalen Wettkampf für Deutschland antreten. Merle Hauser und zwei weitere Teilnehmerinnen aus NRW und Baden-Württemberg kämpfen in der Disziplin Kajak-Einer Juniorinnen.

Die Vergabe der Teamplätze fand bereits am 27. April in Plattling statt, zwischenzeitlich war Merle auch im Trainingslager der Nationalmannschaft in Frankreich. Wieder in Deutschland muss sie sich auch hier weiter auf die WM vorbereiten. Da in der Umgebung zu wenig geeignete Bäche verfügbar sind, steht für die junge Sportlerin zwei- bis dreimal die Woche Krafttraining zuhause an. Außerdem geht sie einmal die Woche zu den Trainingsstunden ihres Kanu-Vereins im Schwimmbad und auch an den Wochenenden arbeitet sie diszipliniert an ihrer sportlichen Leistung.

Trainingsanzüge, Startgelder und Weiteres werden bisher aus eigener Tasche gezahlt, vor allem da Kanu-Freestyle im Deutschen Kanu Verband nicht den Stellenwert erhält, wie beispielsweise die olympischen Disziplinen Rudern oder Wildwasser-Slalom. Die Familie ist derzeit auf Sponsoren-Suche. (per)

Vorheriger ArtikelEWL geht gegen Ratten vor
Nächster ArtikelSpiel, Sport und Wissen